Kontakt

Egal, ob es um unseren Blog, Kalari Training oder das Thema Medienkompetenz geht. Hier kannst Du mit uns in Kontakt treten.

 

zum Formular

Deine nachricht an uns

Kontakt Formular

    Human Posture FAQ

    Häufige Fragen

    Was ist Human Posture? Ein Blog? Ein Trainingsportal? Oder ein Mediendienstleister?

    Sowohl als auch. Human Posture ist primär ein Blog. Gleichzeitig bleiben wir unseren Wurzeln treu und bilden weiterhin die Platform für die Kalari Klassen, Trainings und Workshops von Kai Peter Hitzer und Kamila Ewa Chruscinska. Darüber hinaus bieten wir holistische Mediendienstleistungen und Beratung, die gebündelt unter unserer Subdomain media.human-posture.org zu erreichen sind.

    Wie finanziert sich der Human Posture Blog?

    Unser Blog finanziert sich vor allen Dingen quer durch meine Tätigkeit als Kalari Trainer, Coach und Dozent sowie Aufträge aus dem Bereich Mediendienstleistung und Beratung. Darüber hinaus finanzieren wir uns durch Werbung, Sponsoren für bestimmte Beiträge sowie Affiliate Marketing für ausgesuchte Services und Produkte, die wir selber nutzen und wirklich von Herzen empfehlen können. 

    Wie lässt sich das mit der Idee von Nachhaltigkeit und Haltung vereinbaren?

    Ich kann mich noch gut an ein Gespräch mit meinem Kalari Lehrer, C.M. Sherif Gurukkal, im Dezember 2010 erinnern. Damals ging es um eine ähnliche Fragestellung. Ich war beruflich durch meine Position als Marketing Director in einem Medienunternehmen gut aufgestellt, so dass es mir zu dieser Zeit leicht viel, Kalaripayattu „pur“ und unabhängig von wirtschaftlichen Erwägungen und Notwendigkeit zu unterrichten. Doch beschäftige mich schon damals die Frage, wie sich eine so holistische und psychophysisch nachhaltige Praxis wie Kalari mit wirtschaftlichen Erwägungen langfristig in Einklang bringen ließe. Die Antwort meines Lehrers ließ nicht lange auf sich warten. Er nutze dabei das Beispiel eines Yogalehrers, der zu wenig Geld hat, um sich die für die Praxis und den Unterricht erforderliche Yoga Matte zu kaufen: „If you currently can’t afford your Yoga mat by teaching Yoga, it is your Dharma to get a job that enables you to do so.“ Er wusste dabei genau, wovon er sprach, da er über 20 Jahre lang den „Hardware Store“ (im ursprünglichen Sinne des englischen Begriffes, also ein kleiner Laden für „harte Waren“ aller Art, wie zum Beispiel Nägel und Schrauben) seines Vaters weiterführen musste, um seine fünfköpfige Familie neben der Kalari Praxis über Wasser zu halten, bis er schließlich komplett vom Unterricht leben konnte. Ich hoffe nicht, dass der Aufbau unseres Blogs über 20 Jahre dauern wird, und doch werde ich als Vater von fünf Kindern den Human Posture Blog in eben dieser Akzeptanz von Dharma und wirtschaftlicher Nachhaltigkeit langfristig ausrichten und betreiben. 

    Wie kann ich mehr über die Mediendienstleistungen erfahren?

    Am besten verschaffst Du Dir erstmal einen Überblick über unser Leistungen auf media.human-posture.org. Unabhängig davon kannst Du uns aber auch jederzeit gern direkt telefonisch unter +49 40 75688647, per Email oder über das Kontaktformular kostenfrei und ohne Risiko mit deinem Anliegen kontaktieren.

    Wie kann ich Teil von Human Posture werden?

    Befindest du dich auf deinem ganz eigenen Weg irgendwo im vermeintlichen Spannungsfeld zwischen alten Werten und aktuellen Notwendigkeiten, Business und Nachhaltigkeit, Bewusstsein und KI, Berufung und Beruf, Business und Mission, Strohmatte und Glasfaser? Dann gibt es eventuell Synergien, oder vielleicht ja sogar die Möglichkeit eines Interviews oder eines Gastbeitrages für unseren Blog. Kontaktiere mich gern jederzeit.

    Wie ist der Name "Human Posture" entstanden?

    Human Posture ist die erste und grundliegende der phsychophysischen Haltungen des Kalaris: Der zweibeinige, aufrechte Stand eines Menschen in Haltung, aus dem heraus alles entstehen kann. Diese Haltung diente uns als Inspiration und Ausganspunkt. 

    Was ist Kalari und wie kann ich mehr darüber erfahren?

    Kalari ist eine der ältesten noch überlieferten Formen ganzheitlicher menschlicher Bewegung, eine der wenigen verbliebenen „Root Arts“. Diese holistische Form psychophysischen Trainings ist zeitlos und aktueller denn je. Kalari ist nicht nur interessant für Yogis, Kampfkünstler oder Tänzer sondern auch für Führungskräfte, Coaches, Trainer, Therapeuten und Jeden, der sich intensiv mit sich selbst, seiner Rolle in der Welt und archetypischen Prinzipien menschlicher Natur und Bewegung auseinandersetzen möchte.