Kalari – durch Intensität in den Frieden.
Erkenne – Transformiere – Integriere – Sei

Eine holistische Bewegungsform, die Dich mit offenen Augen und allen Sinnen für den Alltag und Dein Leben stärkt.

Kalari ist eine tantrische, psychophysische Praxis, trainiert also sowohl den Körper als auch unsere Psyche und unsere Sinne, selbstverständlich integriert zwischen Disziplinen wie Kampfkunst, Yoga, Tanz, Heilkunst und Mystik.

Die Praxis verbindet auf ganz natürliche Art und Weise archetypisch weibliche und männliche Bewegungsmuster. Im Kalari sind wirklich alle gleich, und dieses Erbe ist spürbar. Wie ein uralter Schmelztiegel unseres evolutionären Bewusstseins und hält Kalari so viele überraschende Dejavus und Begegnungen für uns bereit, wenn wir praktizieren. Wir kommen in Kontakt mit einer Kraft, die schon immer uns gehörte. Das ist für mich zeitlose Gemeinschaft und Empowerment.

Unsere Session ist eine Reise zurück zu den Wurzeln menschlicher Bewegung. Wir werden uns die typischen Kalari Warm-ups anschauen, die Lohas. Nach den nadireinigenden Fußschwüngen werden wir dann Teile der Kalari Begrüßungsform, der Vandanam, praktizieren. Eine uralte Sequenz voller Kraft und Anmut, die uns viele der Elemente, die wir praktiziert haben, im Flow erleben lässt. Zum Abschluss unserer Session praktizieren wir die schamanistischen Tierstellungen der Kalari Tradition, die Vadivu, und spüren was es bedeutet, den „Tiergeist zu verkörpern“. Wir enden gemeinsam in Stille.

Hier geht es zur Seite von den Yogi Days >>

Tickets kannst Du hier erwerben >>